ÖVP stoppt Zeitungswerbung

Verärgert reagierte die Tiroler ÖVP auf eine Werbekampagne einer Tiroler Tageszeitung. mehrDas Blatt hat in der Vergangenheit Körperteile von Adlern auf Menschen montiert und mit einem Slogan versehen. In der ersten Serie war es ein Adlerkopf  und dem Text „Tiroler sehen mehr“. Danach folgten Menschen mit Adlerflügel, die suggerierten,  dass Tiroler mehr erleben. Nun war geplant Prominente mit Adlerklauen zu auszustatten, die etwas halten, beispielsweise Eduard Fröschl jun. der die Kalkkögel mit der Adlerklaue umklammert. Diese Plakate werden nun eingestampft.
Landesgeschäftsführer Dr. Martin Malaun erläuterte namens der ÖVP: „Wir würden niemals versuchen Medien redaktionell zu beeinflussen. Hier geht es aber um eine Werbebotschaft, die missverständlich ist. Man könnte das Sujet auch so interpretieren, dass in Tirol der ÖVP nahestehende Personen oder Gruppierungen begünstigt werden und sich Vorteile verschaffen können.. Das trifft jedoch keinesfalls zu. Als Volkspartei müsste ja naturgemäß das Volk die uns am nächsten  stehende Gruppierung sein. Die Behauptung dass wir Politik zu Gunsten dieser Gruppierung machen würde ich als böswillige Unterstellung zurückweisen.



'ÖVP stoppt Zeitungswerbung' has no comments

Be the first to comment this post!

Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

Bilder können, sofern keine Bildquelle angegeben ist, nach Belieben weiterverwendet werden. Ebenso können Texte und Artikel uneingeschränkt genutzt werden.