Fehlerberichtigung

epic fail

Eine Leserin hat uns dankenswerterweise darauf aufmerksam gemacht, dass in Österreich nicht nur Männer Fussball spielen.
Die österreichische Fussballnationalmannschaft der Frauen liegt in der FIFA-Rangliste sogar auf Platz 26 und damit 16 Plätze vor den Männern.
Der letzte Satz unseres Artikels „Bundeshymne endlich diskriminierungsfrei!“ müsste daher folgerichtig lauten:

Der Vorschlag hat noch den zusätzlichen Effekt, dass er auch Fussballnationalspielerynnen in die Lage versetzt, die Bundeshymne korrekt wiederzugeben. (Änderung fett gedruckt)

Wir bitten all unsere Leserynnen diesen Fehler zu entschuldigen.

 

Das schreiben die Anderen: Blog der Piraten Partei Tirol zur Diskussion um die Bundeshymne



'Fehlerberichtigung' has no comments

Be the first to comment this post!

Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

Bilder können, sofern keine Bildquelle angegeben ist, nach Belieben weiterverwendet werden. Ebenso können Texte und Artikel uneingeschränkt genutzt werden.