Monthly Archives: August 2014

0

Luftbrückenschlag

Einen Brückenschlag ohne jeglichen Eingriff in die Natur verspricht Hubschrauberunternehmer Roy Knaus. Mit seinen zwei, ehemals von der „China Flying Dragon Aviation“ in Griechenland eingesetzten Großhelikoptern des Typs MI-26, will er eine Luftbrücke zwischen den Bergstationen Hoadl in der Axamer Lizum und dem Kreuzjoch im Stubaital einrichten. Knaus betont bei der Vorstellung seines Projektes, dass…

0

Umweltproblem Altregen

Der nasse Sommer hat ein riesiges Umweltproblem akut werden lassen. Da durch die starken Niederschläge der vergangenen Monate der Bedarf an Gartenbewässerung stark zurückgegangen ist, stapelt sich in den Tiroler Haushalten hektoliterweise Altregen. Vielfach wird dieser einfach über die Kanalisation entsorgt. Dabei stellt Altregen einen wertvollen Rohstoff dar. Grund genug für Tirols Umweltlandesrätin Ingrid Fellipe…

0

Ruhiges Wasser, stiller See

Hoch sind die Wogen in den letzten Jahren am Obernberger See gegangen. Ein Hotelprojekt, das den maroden Alpengasthof ersetzen sollte, hat sowohl Gegner wie Befürworter auf die Barrikaden getrieben. Während die einen die Zerstörung eines Naturjuwels befürchteten, ist der Neubau für den Projektbetreiber eine wirtschaftliche Notwendigkeit, von der die ganze Region profitieren könnte. Bewegung in…

0

Sophie Karmasin folgt Spindelegger nach.

Bekanntermaßen haben die Favoriten für den ÖVP Bundesparteiobmann meist die schlechteren Karten. Deshalb ist es auch nicht überraschend, dass weder Jungstar Sebastian Kurz noch der Senkrechtstarter im ÖVP-Kabinett Andrä Rupprechter das Rennen um die Nachfolge von Michael Spindelegger für sich entscheiden konnten. Mit Sophie Karmasin übernimmt, erstmals in der Geschichte der ÖVP, eine Frau die…

0

Des Kaisers Bart

Er, beziehungsweise sie ist zwar kein Kaiser, dennoch ist um der Bart der „Königin Europas“ ein heftiger Streit entbrannt. Der deutsche Modeschöpfer Harald Glööckler sieht sich, genauer gesagt seinen Bart, von Tom Neuwirt alias Concita Wurst kopiert.In einer Unterlassungsklage erklärt Glööckler, dass er sein eigenes Markenzeichen sei und sein Bart ist integrales Bestandteil dieser Marke….

0

Very important Tiroler

Empört reagierte die ÖVP Spitze auf das Bekanntwerden einer VIP-Liste bei der Tiroler Landesleitstelle. Grund des Unmutes war aber weniger, das Landeshauptmann Günther Platter und Landtagspräsident Herwig Van Staa nicht auf dieser Liste geführt wurden. Vielmehr erregte die Notwendigkeit der Existenz einer solchen Liste den Unwillen der beiden Politiker. Von den Beschäftigten, einer vom Land…

0

Neuer Name für den Berg Isel

Die Ausweisung der Isel als Natura2000-Gebiet ist auch für Innsbruck nicht ganz folgenlos. Die EU-Regelung stellt nämlich nicht nur die Natur selbst, sondern auch die Bezeichnung unter Schutz. ‚Isel‘ wird damit zur Europäischen Marke und darf daher nicht mehr für andere Landschaftsbezeichnungen verwendet werden. Sinn der Regelung ist es, die Einzigartigkeit der ausgewiesenen Naturschutzgebiete zu…

0

Rüge für Tirol Anders

Eine Verwarnung des Verbandes Österreichischer Satirezeitungen (VÖSZ) flatterte ‚Tirol Anders‘ gestern auf den Schreibtisch. Grund dafür war ein am 20.August 2014 unter dem Titel Autofahrerabzocke erschienener Artikel. Dieser befasste sich mit Kurzparkzonenstrafen für Autofahrer, die länger im Stau stehen. Nun wurde bekannt, dass in Innsbruck Kurzparkzonenstrafen für Besitzer von Elektroautos verhängt werden, die ihr Fahrzeug…

0

Kraft(werks)akt

Der Tunnel ist tot, es lebe der Tunnel. So könnte man die Situation des Brennerbasistunnels am Besten beschreiben. Widerstände aus der Bevölkerung auf der bayrischen Seite und Finanzierungsprobleme in Italien verschoben die Realisierung jeweiligen Zulaufstrecken in eine ferne Zukunft. Fast schien es, dass der Tunnel die Alpen als nutzloses Loch zu durchbohren werde. Nun könnte…

0

Autofahrerabzocke

Empört reagierten mehrere Autofahrer, die einen Strafzettel wegen Nichtentrichtung der Kurzparkzonenabgabe erhalten haben, obwohl sie gar nicht geparkt hatten. Einer der Betroffenen, N.N. (Name der Redaktion bekannt), schildert gegenüber ‚Tirol Anders‘ wie es dazu kam: „Ich bin gestern von der Autobahnabfahrt Innsbruck Ost kommend in Richtung Zentrum gefahren. In der Innerkoflerstraße kam der Verkehr vollständig…

Bilder können, sofern keine Bildquelle angegeben ist, nach Belieben weiterverwendet werden. Ebenso können Texte und Artikel uneingeschränkt genutzt werden.