0

Mann ohne Eigenschaften

Sein Name ist im deutschsprachigem Raum nahe zu jedem geläufig. Auch 4 Jahre nach seinem überraschenden Ableben ziert der Name Max Mustermann nach wie vor zahllose Mustervordrucke, Musterformulare und Musterdokumente. Nun mehren sich die Stimmen, die es als pietätlos empfinden, den Namen eines Verstorbenen weiterhin zu verwenden. Die Suche nach einem Nachfolger gestaltete sich schwierig….

0

Angriff auf die Pressefreiheit

Michael Jeannée, Hetzkolumnist der Kronenzeitung versteht die Welt nicht mehr. Entgegen seiner üblichen Gewohnheiten wollte er für einen seiner geplanten Beiträge recherchieren. Ein türkisches Lokal im 16. Wiener Gemeindebezirk war das Ziel seiner Nachforschungen. Auch hier hatte die Überfremdung bereits Platz gegriffen. Der Lokalinhaber war, wie das schon bei vielen Betrieben dieser Art üblich ist,…

0

Kurz stellt Bedingungen für die Übernahme der Grünen

„Ja ich bin bereit die Führung der Grünen zu übernehmen.“ So reagierte der gerade inthronisierte ÖVP-Chef auf die Rücktrittsgerüchte von Eva Glawischnig. Allerdings müssen, so Kurz, dafür die Voraussetzungen passen. Deshalb präsentierte er den Grünen 7 Forderungen. 1.) Der Parteivorsitzende erhält ein Vetorecht gegenüber der grünen Basis. 2.) Die Grünen treten nicht bei der Nationalratswahl…

0

Rechts-Streitigkeiten

Sollte die ÖVP tatsächlich Wolfgang Sobotka zum neuen ÖVP-Parteiobmann machen, kündigt der FPÖ-Parteiobmann H.C. Strache gerichtliche Schritt an. „Bereits seit längerem fällt auf, dass die ÖVP unsere Politik schamlos kopiert.“ Neben Sebastian Kurz sieht Strache vor allem Wolfgang Sobotka als einen der Köpfe der Fälscherbande an. Sollte dieser nun offiziell eine führende Rolle in der…

0

Falschkühe in Alpbach aufgetaucht

Agrarminister Andrä Rupprechter staunte bei seinem Besuch in Alpach nicht schlecht. Die auf der Weide grasenden Kühe wichen sowohl im Aussehen als auch im Verhalten drastisch von denen in seiner Erinnerung ab. Der eilig hinzugezogene Alpbacher Bürgermeister Markus Bischofer bestätigte den Verdacht. Ein oder mehrere unbekannte Täter haben offensichtlich gefälschte Kühe in Umlauf gebracht. Der…

0

Anschlag auf Wintertourismus

Anschlag auf Wintertourismus Tirol ist entsetzt. Wie berichtet sind seit November letzten Jahres mehrere Feiertage auf ein Wochenende gefallen. Die Folgen sind verheerend. Alleine in Tirol werden 776.000 Nächtigungen als Opfer beklagt. Franz Hörl, Obmann des Fachverbandes der Österreichischen Seilbahnen, ringt sichtlich um Fassung. Aber auch er kann nicht ausschließen, dass sich die Opferzahlen zu…

0

Vatikan kontert Platter und Van Staa

Scharf weist ein Sprecher des Vatikans die Kritik an der verzögerten Bischofsernennung zurück. Bekanntlich hatten ja Landeshauptmann Platter und Landtagspräsident Van Staa Unverständnis darüber gezeigt, dass der Innsbrucker Bischofsstuhl immer noch vakant sei. Für den päpstlichen Nuntius ist klar, dass die enormen Schwierigkeiten geeignetes Fachpersonal zu finden nicht die katholische Kirche alleine treffen. Jahrelange Versäumnisse…

0

Geliebter Feind

Schon Marcus Tullius Cicero wusste, den Kampf um Macht und Einfluss entscheiden nicht die Freunde, es kommt auf die bedachte Wahl seiner Feinde an“. Ein Satz, der, über 2000 Jahre später, den aus Kössen stammenden Schulabbrecher Mathias Finkel zum Milliardär machen sollte. Vor 8 Jahren gründete er, vorerst nur als Website und mit ihm als…

0

Wahlsplitter

Eine handfeste Sensation bahnt sich bei der kommenden Gemeinderatswahl in Innsbruck an. Laut einer von „Tirol Anders“ in Auftrag gegebenen Umfrage gehört der Bürgermeisterkandidat der Postkommunistisch-grün-versifften Gutmenschen (PGVG) zum Favoritenkreis. Wir sprechen mit Dr. Li Ying der für die Umfrage verantwortlich zeichnet. T.A.: Herr Dr. Li Ying, stimmt es, das die Postkommunistisch-grün-versifften Gutmenschen den nächsten…

0

Wird Innsbruck Natura 2000 Gebiet?

Ein von einem von einem Touristen im Bereich des Innsbrucker Gewerbegebietes Rossau geschossenen Fotos könnte eine Zoologische Sensation bergen. Ornithologen glauben darauf einen Vertreter der ausgestorben geglaubten Gattung der Frühen Vögel zu erkennen. Alleine die Uhrzeit zu der das Foto gemacht wurde, 4:14, ist typisch für das Auftreten eines Frühen Vogel. In dieser Zeit schlafen nachtaktive Tiere…

Bilder können, sofern keine Bildquelle angegeben ist, nach Belieben weiterverwendet werden. Ebenso können Texte und Artikel uneingeschränkt genutzt werden.